Treppenlift Anbieter aus Ihrer Region in nur 6 Schritten finden

Welchen Treppenlift benötigen Sie?

Weiter >>

Einen Plattformlift gebraucht kaufen

Der Plattformlift ist eines der beliebtesten und meistverkauften Treppenliftmodelle, das belegen nicht zuletzt Verkaufsstatistiken. Der Grund hierfür ist schnell ausgemacht: Plattformlifte sind das Modell, welches für Rollstuhlfahrer neben dem Rollstuhllift am besten geeignet ist. Der Rollstuhl wird beim Modell des Plattformlifts auf simpelste Art und Weise auf die Plattform geschoben. Von dort aus kann die bedürftige Person dann mittels Bedientasten den Lifter manövrieren. Gesichert wird der Rollstuhl mittels Schranken.

Plattformlifte gehören zu den teuersten Modellen

Plattformlifte kosten allerdings in vielen Fällen inklusive der gesamten Montage mehr als 10.000 Euro. Deswegen ziehen viele Käufer aus Kostengründen die naheliegende Option zurate, einen gebrauchten Plattformlift zu erwerben. Diese lassen sich zu einem deutlich verminderten Preis erwerben und bieten trotzdem ähnliche Qualität wie neue Modelle. Kein Wunder, dass der Ankauf gebrauchter Lifter vielen Treppenlift Interessenten reizvoll erscheint.

Privatverkäufer und Händler verkaufen gebrauchte Lifter

Gebrauchte Plattformlifte kann man bei zahlreichen Händlern kaufen. Einerseits gibt es Treppenlifthändler, die neben neuen Modellen auch gebrauchte Modelle vertreiben, und andererseits Privatverkäufer, die für ihren Treppenlifter keine Verwendung mehr besitzen. Gerade deswegen gibt es beim Kauf von gebrauchten Plattformliften einiges zu beachten:

  • Qualität des gebrauchten Plattformlifts überprüfen: Ehe man den Kaufvertrag unterzeichnet, sollte man den Plattformlift auf äußere und technische Schäden hin überprüfen. So kann beispielsweise die Plattform beschädigt sein oder die technische Leistung (Akkus, Antrieb) beeinträchtigt sein. Beides lässt sich häufig erst bei zweitem Hinsehen entdecken. Stellt man erhebliche Mängel fest, sollte man vom Kauf lieber absehen.
  • Andere Angebote sichten: Wer meint, einen günstigen Fang gelandet zu haben, sollte trotzdem auf Nummer sicher gehen und noch einmal einen letzten Treppenlift Preisvergleich anstellen. Womöglich findet sich ein äquivalentes Angebot im Internet oder in der Tagespresse, welches deutlich günstiger ist.
  • Geld erst nach erhaltener Leistung zahlen: Gebrauchte Plattformlifte werden häufig aus privater Hand verkauft. Allerdings sind nicht alle Verkäufer voll vertrauenswürdig. Da selbst ein gebrauchter Plattformlift noch sehr viel Geld kostet, ist es ratsam, das Geld erst nach Einbau des Treppenlifts im eigenen Haus zu überweisen. Erst dann ist sichergestellt, dass der Treppenlift in Zukunft tatsächlich einen Mehrnutzen beschert.

Außerdem muss im Treppenhaus ausreichend Platz für den Plattformlift zur Verfügung stehen, da die Plattform im ausgeklappten Zustand sehr viel Platz einnimmt. Allerdings gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Modellen, bei denen die Plattform im Falle des Nicht-Gebrauchs einklappbar ist. Dies spart im Alltag eine Menge Platz.

Einbau den Profis überlassen

Ferner sollte der Einbau durch professionelle Hand erfolgen. Besonders bei gebrauchten Treppenliften ist es wichtig, dass das Gerät fachgerecht im entsprechenden Treppenhaus montiert wird. Ansonsten drohen Sicherheitsrisiken und Unabwägbarkeiten, die nicht im Sinne des Erwerbs eines sicherheitstechnischen Hilfsmittels sind.

VN:F [1.9.16_1159]
Bewertung: 4.7/5 (19 Bewertungen abgegeben)
Einen Plattformlift gebraucht kaufen, 4.7 out of 5 based on 19 ratings

Geschrieben von

Sven Schmidt ist freier Online-Redakteur und schreibt hauptsächlich zu Gesundheitsthemen.

Sie suchen einen Treppenlift?

Jetzt Angebote anfordern