Treppenlift Anbieter aus Ihrer Region in nur 6 Schritten finden

Welchen Treppenlift benötigen Sie?

Weiter >>

Probefahrten für unschlüssige Kunden

Viele Menschen entscheiden sich gegen den Kauf eines Treppenlifts, obwohl sie eigentlich auf diesen angewiesen wären. Die sehr hohen Preise schrecken sie ab, was auch nicht verwunderlich ist angesichts von Summen, die bei circa 3000 Euro und mehr liegen. Allerdings besitzt man als Bedürftiger auch die Möglichkeit, einen Treppenlift austesten zu können, ohne vorher Geld dafür zahlen zu müssen.

Unschlüssige Bedürftige können unlängst eine Probefahrt auf einem Treppenlift vornehmen, um die Vorteile eines solchen besser einschätzen zu können. Dabei sind es noch nicht einmal die Händler, die diesen Service anbieten, sondern die Treppenliftfirmen selbst. Besonders stark vertreten sind sie auf Seniorenmessen, wo man zumindest auf einem Sitzlift Platz nehmen kann – bei ausreichendem Platz werden sogar kleine Treppen genutzt, um die Vorteile eines Treppenlifts zu demonstrieren.

Angesichts der zu zahlenden Summen ist das geradezu ein Luxus, denn so weiß man genau, in was man sein hart erarbeitetes Geld investiert. Die Treppenlifthersteller setzen also auf die Möglichkeit, eine Probefahrt machen zu können, denn nur so schaffen sie bei den Bedürftigen das notwendige Vertrauen, dass ihr Geld gut angelegt ist.

Dementsprechend ist der große Vorteil an Probefahrten, dass der potenzielle Kunde sich ein Bild davon machen kann, ob der Treppenlift leicht bedienbar ist, den Erwartungen gerecht wird und beispielsweise auch, ob dieser für den Transport kleinerer Gegenstände, zum Beispiel den erworbenen Einkäufen, geeignet ist.

Natürlich stellt sich der Leser nun die Frage, wie genau eine Probefahrt organisiert wird. Zunächst einmal meldet man sich bei einem Treppenlifthersteller oder einem Treppenlifthändler an und bittet um die Möglichkeit einer Probefahrt. Der zuständige Mitarbeiter wird dann versuchen, einen seiner Kunden in Ihrer Nähe um die Möglichkeit der Probefahrt zu bitten. Folglich wird der Händler oder der Hersteller persönlich dafür sorgen, dass die Probefahrt zustande kommt. Bei Zustandekommen werden Sie zu Hause abgeholt und fahren gemeinsam mit dem Mitarbeiter zu dem betreffenden Treppenlift und können sich dann von der Qualität überzeugen.

Als Interessent für einen Treppenlift verfolgt man also am besten die folgende Strategie, um eine Probefahrt machen zu können:

  1. umfassende Angebote zu Treppenliften einholen
  2. Pro und Contra eines jeden Modells abwägen und Entscheidung für ein Modell fällen
  3. Treppenlifthändler kontaktieren
  4. Überlegung anstellen, ob eine Probefahrt gewünscht ist
  5. Treppenlifthändler bezüglich einer Probefahrt ansprechen
  6. Probefahrt durchführen
  7. Kaufentscheidung treffen

Erst, wenn man den Treppenlift bei einer Probefahrt angetestet hat, kann man auch mit Sicherheit wissen, ob der Treppenlift einen Vorteil bringen wird oder nicht.

VN:F [1.9.16_1159]
Bewertung: 4.3/5 (18 Bewertungen abgegeben)
Probefahrten für unschlüssige Kunden, 4.3 out of 5 based on 18 ratings

Geschrieben von

Sven Schmidt ist freier Online-Redakteur und schreibt hauptsächlich zu Gesundheitsthemen.

Sie suchen einen Treppenlift?

Jetzt Angebote anfordern