Treppenlift Anbieter aus Ihrer Region in nur 6 Schritten finden

Welchen Treppenlift benötigen Sie?

Weiter >>

Wie erkennt man hochwertige Treppenlifte?

Treppenlifte sind im Alltag nichts anderes als gewöhnliche Gebrauchsgegenstände. Und wie alle weiteren Gebrauchsgegenstände gibt es Treppenlifte mit unterschiedlichem Qualitätsstandard. Manche von ihnen sind somit im Volksmund als “besser” zu titulieren, andere wiederum sind klar “schlechter” als die Mindestanforderung. Betont sei an dieser Stelle, dass es sich dabei stets um subjektive Eindrücke handelt, die jedoch durch objektive Maßstäbe begründet werden können.

Nur diejenigen Nutzer, die sich vor dem Einbau und der Erstnutzung ausgiebig über die Sicherheitsstandards von Treppenliften informieren, können erkennen, ob das von ihnen ins Auge gefasste Objekt den entscheidendsten Qualitätskriterien genügt. Der Markt für Treppenlifte ist äußerst unübersichtlich, was daran liegt, dass Treppenlifte eben nicht zu den Alltagsgegenständen aller zählen.

Nichtsdestotrotz gilt es, einige Dinge entschieden zu beachten. Symbole und Kennzeichnungen verraten viel über die Qualität eines technischen Instruments. Eine populäre Kennzeichnung ist das CE-Kontrollzeichen. Dieses besagt, dass alle technischen Bestandteile des Treppenlifts auf ihre Funktionstüchtigkeit erprobt worden sind. Die CE-Kennzeichnung gilt als besonders seriös und wird im gesamten europäischen Raum angewandt. Fehlt diese auf dem Treppenlift, ist das ein eindeutiges Indiz für einen mit Mängel behafteten Treppenlift.

Vereinzelt werden die Objekte auch vom TÜV (TÜV = Technischer Überwachungs-Verein) geprüft und mit einem entsprechenden Siegel versehen.

Aus persönlicher Sicht ist es häufig besonders die Polsterung, welche entscheidend das Fahrgefühl beeinflusst. Ist diese bereits abgenutzt, wird man den Treppenlift mit körperlichen Beschwerden verlassen müssen. Angesichts der Intention der Nutzung ist das nicht zweckmäßig.

Ein hochwertiger Treppenlift zeichnet sich vor allem auch durch seine Passgenauigkeit aus. Das Gerät kann noch so hochwertig sein – wenn die einzelnen Bauteile wie beispielsweise die Laufschienen nicht angepasst werden können, ist das Gerät so gut wie unbrauchbar. Deswegen misst ein Treppenlifthändler das Treppenhaus vor dem Einbau zunächst genauestens aus.

Spätere Komplikationen sind alles andere als förderlich und müssen um jeden Preis verhindert werden. In diesem Zuge zeichnet sich auch ein hervorragender Händler aus. Im Moment der Vermessung sollte er alle Informationen bezüglich Einbaumöglichkeiten und entstehenden Kosten parat halten. Für weitere Fragen im Zusammenhang mit dem ausgewählten Treppenliftmodell steht er stets zur Verfügung, bei kaum einem technischen Apparat ist das wichtiger als beim Treppenlift.

VN:F [1.9.16_1159]
Bewertung: 5.0/5 (4 Bewertungen abgegeben)
Wie erkennt man hochwertige Treppenlifte?, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Geschrieben von

Sven Schmidt ist freier Online-Redakteur und schreibt hauptsächlich zu Gesundheitsthemen.

Sie suchen einen Treppenlift?

Jetzt Angebote anfordern