Treppenlift Anbieter aus Ihrer Region in nur 6 Schritten finden

Welchen Treppenlift benötigen Sie?

Weiter >>

Die Treppenlift Montage

Nachdem sich ein Treppenlift Interessent dazu durchringen konnte, das teure Investment Treppenlift einzugehen, steht die Montage des erworbenen Geräts an. Doch wie läuft der Tag der Montage eigentlich ab? Werden dem Käufer schon im Vorfeld Teile angeliefert, sodass an mehreren Stellen im Haus Platz dafür geschaffen werden muss?

Im Vorfeld fällt kaum ein Aufwand an

Die klare Antwort auf letztere Frage lautet im Allgemeinen: nein. Der Monteur bringt in aller Regel alle notwendigen Materialien am Tag des Einbaus mit. Dafür steht ihm ein Transporter zur Verfügung, der genügend Raum für alle Einzelteile bietet. Nur in den seltensten Fällen wird bereits im Voraus ein Teil der Objekte angeliefert. Der Monteur kommt meistens früh am Morgen, was kaum verwundert, wenn man bedenkt, dass die Netzwerke von Treppenlift Händlern vorsehen, dass der Händler aus der unmittelbaren Umgebung kommt. So ist im Fall des Falles schnell einsatzbereiter Service zur Hand. Ein seriöser Händler zeichnet sich durch

  • Pünktlichkeit
  • Flexibilität bei Kundenwünschen bzgl. des Termins und
  • Erreichbarkeit

aus.

Treppenlift Monteur sollte Käufer über Pläne informieren

Dem Käufer sollte sich der Monteur zunächst vorstellen und zudem weiterführende Erklärungen zum Treppenlift Einbau liefern. Insbesondere sollte der die angefertigten Pläne zum Treppenlift Einbau mit dem Käufer besprechen. In diesem Moment tritt oftmals zum ersten Mal überhaupt der Käufer auf den Plan. Er muss zugleich beispielsweise Hinweise geben, wo sich Elektrizität herbekommen ließe, sodass an diesen Stellen später die Ladestationen für die Akkus des Treppenlifts postiert werden können.

Montage der Laufschienen vorbereiten

Erst danach werden die – wahlweise bereits ausgepackten und vorsortierten – Einzelteile im Treppenhaus angebracht. Idealerweise werden die Bestandteile der Laufschienen bereits an die entsprechende Stelle im Treppenhaus getragen und später dann auf den Montagestützen angebracht.

Eine Möglichkeit, den Treppenlift auch auf der Hälfte der Treppe zu parken (beispielsweise wenn zum Putzen Platz benötigt wird), besteht darin, ein Stromkabel in die Fahrschienen einzuziehen. So können die an den beiden Enden des Treppenlifts montierten Ladestationen in jeder Position des Lifters zum Aufladen der Akkus genutzt werden.

Antrieb sollte kontrolliert werden

Sind alle Laufschienen fest montiert und miteinander verkettet, kommt der Antrieb des Treppenlifts ins Spiel. Erst dann wird dieser nämlich auf die Laufschienen gefahren. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass der Antrieb in einwandfreiem Zustand ist. Dazu gehört unter anderem die Überprüfung folgender Sachverhalte:

  • Sind die Batterien bzw. die Akkus alle in einwandfreiem Zustand?
  • Sind alle Einzelteile richtig verbaut?
  • Sind offensichtliche Schäden am Gerät erkennbar?

Erst wenn bei all diesen Fragen grünes Licht gegeben wird, sollte der Antrieb genutzt werden. Wenig später wird je nach Treppenlift Modell der Stuhl bzw. die Plattform montiert, sodass der Treppenlift einsatzbereit ist. Eine erste Probefahrt führt der Treppenlift Monteur durch.

Treppenlift Monteur testet Lifter zuerst

Dadurch kann dieser weitere Feinabstimmungen und Feinjustierungen am Gerät vornehmen. Bei Bedarf werden weitere Stützen in den Seitenwänden und auf der Treppe angebracht. Dies kann mitunter recht umfangreiche Arbeit sein, da bei Steintreppen zum Beispiel Löcher in die Treppenstufen gebohrt werden müssen, um die Stützen dort zu verankern.

Guter Monteur übernimmt Reinigung

Ist der Treppenlift dann fertig eingebaut, ist die Arbeit für den Treppenlift Monteur noch lange nicht erledigt. Dann nämlich steht die Säuberungsaktion an. Hierzu gehört das Aufsammeln aller verbliebenen Einbauteile und herumliegenden Werkzeuge. Eine gründliche Reinigung des Treppenhauses sollte ferner erfolgen. Abschließend prüft der Monteur den Treppenlift auf alle sicherheitsrelevanten Elemente.

Erst dann wird der Treppenlift von der bedürftigen Person benutzt. Sie sollte den Treppenlift unbedingt vor den Augen des Monteurs testen, damit dieser eventuell anfallende Einstellungen noch vornehmen kann. Außerdem ist dann sichergestellt, dass die bedürftige Person mit den Funktionen und Bedienelemten des Treppenlifts vertraut ist.

Erst nachdem all dies geschehen ist, ist der Treppenlift Einbau vollendet.

VN:F [1.9.16_1159]
Bewertung: 4.8/5 (23 Bewertungen abgegeben)
Die Treppenlift Montage, 4.8 out of 5 based on 23 ratings

Geschrieben von

Sven Schmidt ist freier Online-Redakteur und schreibt hauptsächlich zu Gesundheitsthemen.

Sie suchen einen Treppenlift?

Jetzt Angebote anfordern