Garaventa Lift GmbH

Garaventa Lift GmbH

Gründungsjahr 1994
Unternehmenszentrale(n) Köln (für Deutschland)
Mitarbeiter (gesamt) keine Angabe
Unternehmen produziert selbst? ja
Liefergebiet deutschlandweit
Homepage des Unternehmens http://www.garaventalift.de
                       

Über das Unternehmen:

Der Name Garaventa könnte einer Vielzahl von Treppenliftinteressenten bereits vor der Überlegung des Treppenlifterwerbs bekannt sein. Karl Garaventa, Gründer des ursprünglich in Schweiz produzierenden Unternehmens, gilt nämlich als Erfinder der Seilbahn, was bereits andeutet, woran der Konzern heute hauptsächlich arbeitet: Die Lasten- und Personenbeförderung steht im Vordergrund des Schaffens. Aufgrund dessen produziert und verkauft die international agierende Garaventa Lift heute unter anderem Treppenlifte. Die Garaventa Lift GmbH ist der deutsche Ableger, der einen Löwenanteil am globalen Umsatz erwirtschaftet. Allerdings stellt die Garaventa Lift erst seit 1974 Treppenlifte her. Vorreiter war der kanadische Ableger der Unternehmung. Erst seit 1994 erobert das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz den europäischen Treppenliftmarkt. Die Garaventa Treppenlift GmbH produziert selbst Treppenlifte und vertreibt diese. Das Unternehmen versteht sich selbst auf dem Treppenliftmarkt als Rundumversorger, allerdings fehlen im Sortiment beispielsweise Rollstuhllifte. Dafür bietet Garaventa eine große Auswahl an Sitzliften, Plattformliften und Hubliften an. Alle Geräte sind vom Technischen Überwachungsverein (TÜV) zertifiziert, entsprechen also den modernsten Sicherheitsstandards und können daher getrost als sicher gekennzeichnet werden. Neben der produktionstechnischen Komponente offeriert die Garaventa Lift GmbH - wie alle ihre Konkurrenten - umfassende Beratung via Telefon. Das Unternehmen verspricht, innerhalb von ein bis zwei Tagen Informationsmaterial mit der Post zu versenden, um den bedürftigen Personen unverzüglich helfen zu können. Im Internet finden sich außerdem ausgiebige Informationen für Bedürftige. Beispielsweise finden sich dort Beiträge, wie potenzielle Treppenliftkäufer am sinnvollsten vorgehen, wenn ein Bedarfsfall vorliegt. Ein in der Öffentlichkeit oftmals hervorgehobener Kritikpunkt an Garaventa sind die vermeintlich hohen Preise. Auf den Internetseiten der Garaventa Lift GmbH finden sich Zahlen, die von einer Preisspanne im Rahmen von 4.500 Euro (für Sitzlifte für gerade Treppen) bis 20.000 Euro und mehr (Außenlift mit Schacht) ausgehen. Lieferung, Gewährleistung und Montage sind dort bereits eingerechnet, was die Preise wiederum relativiert. Häufig sind es nämlich Lieferung und Montage, die den Hauptanteil der beim Treppenliftkauf anfallenden Kosten ausmachen. Dennoch ließen sich die Preise sicherlich senken, wenn der Konkurrenzdruck für die von Köln aus agierende Garaventa Lift GmbH noch größer wäre.

Angebotene Modellvarianten:

Kostenloser Anbietervergleich

Bis zu 30% sparen beim Vergleich von Treppenlift-Anbietern

Jetzt Vergleich starten