Treppenlift Anbieter aus Ihrer Region in nur 6 Schritten finden

Welchen Treppenlift benötigen Sie?

Weiter >>

Kauf gebrauchter Treppenlifte in Betracht ziehen

Betrübt ob der Kosten für einen neuen Treppenlift, entscheiden sich zahlreiche Bedürftige gegen den Kauf eines Treppenliftmodells, obgleich ihnen viele Möglichkeiten offenstünden, einen solchen auch für kleines Geld zu erwerben.

Es ist längst nicht mehr unüblich, dass Treppenlifte gebraucht weiterverkauft werden. Ein hergestellter Treppenlift hat oft nur wenig Verschleißspuren, denn häufig – man muss es leider so deutlich artikulieren – werden Treppenlifte erst am Lebensende von den betroffenen Personen genutzt und verlieren ihre eigentliche Bestimmung nach dem Tod der jeweiligen Person.

Gleichzeitig bedeutet das, dass ein Treppenlift in das Erbe der Familie übergeht, die damit nun nichts anzufangen weiß. Aufgrund dessen sind die meisten Familien bemüht, den Treppenlift schnell zu gutem Geld wiederverkaufen zu können. Und genau dann kommt der Interessent und potenzielle Käufer. Er besitzt dann nämlich die Möglichkeit, auf direktem Wege von dem jeweiligen Verkäufer den Treppenlift zu erstehen. Preisliche Vorteile sind die logische Konsequenz daraus.

Allerdings kommt es nur selten zu einem direkten Handel zwischen dem ehemaligen Besitzer und einem Interessenten, denn zumeist steht zwischen den beiden ein Treppenlifthändler, was wenig verwunderlich ist. Zum einen ist der Treppenlifthändler auf den Ankauf gebrauchter Treppenlifte spezialisiert, andererseits werden Besitzer von Treppenliften sich nach einem Händler umsehen, um das betreffende Objekt verkaufen zu können.

So kommt es, dass man als bedürftiger Kunde auch bei gebrauchten Treppenliften den Weg zu einem Treppenlifthändler auf sich nehmen muss, um einen gebrauchten Treppenlift erstehen zu können. Qualitativ bedeutet ein gebrauchter Treppenlift aber nicht, dass man niedere Qualität bekommt. Oft genug werden die Treppenlifte pfleglich behandelt, sind damit in praktisch neuwertigem Zustand, obgleich sie schon das ein oder andere Jahr auf dem Buckel haben.

Zwar mag man behaupten können, dass die Technik veraltet sei, doch allzu sehr ändert sich diese im Laufe der Jahre nicht. Ein Monteur sollte einen gebrauchten Treppenlift in jedem Fall gründlich unter die Lupe nehmen, um sein sicherheitstechnisches Okay geben zu können, vielmehr muss nicht getan werden, um einen Treppenlift auch gebraucht nutzen zu können.

Der größte Vorteil, der sich daraus ergibt, ist der preisliche. Üblicherweise veranschlagt man für einen neuen Treppenlift in etwa 3.000 Euro, wobei die Montage inbegriffen ist. Natürlich muss hierbei auf Durchschnittspreise zurückgegriffen werden, denn jedes Modell besitzt einen unterschiedlichen Preis, zudem kann die Montage des jeweiligen Treppenlifts ebenfalls kostenaufwendig sein. In den allermeisten Fällen liegt der Preis für Kauf und Montage eines gebrauchten Treppenlifts weit unterhalb des genannten Preises, sodass sich der Aufwand, einen gebrauchten Treppenlift zu finden, auch lohnt.

Mitunter schont man auf diese Art und Weise auch die Umwelt, da bereits hergestellte Treppenlifte eine Weiterverwendung finden und keine neuen Treppenlifte hergestellt werden müssen.

Für den Kunden bedeutet das, dass der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts durchaus attraktiv zu sein scheint. Eine ausgiebige Beratung beim Fachhändler vor Ort kann die Unsicherheiten ausräumen und gemeinsam kann abgewägt werden, ob der Ankauf eines gebrauchten Treppenlifts sinnvoll scheint. Danach steht diesem grundsätzlich auch nichts mehr im Wege, die Vorteile liegen auf der Hand.

VN:F [1.9.16_1159]
Bewertung: 4.8/5 (30 Bewertungen abgegeben)
Kauf gebrauchter Treppenlifte in Betracht ziehen, 4.8 out of 5 based on 30 ratings

Geschrieben von

Sven Schmidt ist freier Online-Redakteur und schreibt hauptsächlich zu Gesundheitsthemen.

Sie suchen einen Treppenlift?

Jetzt Angebote anfordern