Treppenlift Anbieter aus Ihrer Region in nur 6 Schritten finden

Welchen Treppenlift benötigen Sie?

Weiter >>

Erfinder baut eigenen Treppenlift

Der Traum, einmal im Leben wie Daniel Düsentrieb in den “Mickey Maus”-Comics eine eigene Installation zu fertigen, die tatsächlichen Nutzen beschert, ist der Traum vieler Menschen in Deutschland. Bernd Funke hat sich diesen Traum verwirklicht und sich seinen eigenen Treppenlift gebaut. Sein Antrieb dabei: die hohen Kosten beim Erwerb eines Treppenlifts.

Für einen Treppenlift wollte er nicht mehr als 10.000 Euro ausgeben. So zahlte er am Ende bloß schlappe 500 Euro für seine eigenständig angefertigte Konstruktion. Und er ist sogar bereit, seine Expertise anderen Bedürftigen und Tüftlern weiterzugeben.

Berufliches Know-how im Privaten angewandt

In früheren Zeiten arbeitete Bernd Funke für die Firma Piko Spielwaren GmbH, die auf die Herstellung von Modelleisenbahnen spezialisiert ist. Dort tüftelte er tagtäglich an neuen Modellen und gewann somit ein großes Maß an technischem Know-how, das ihm auch beim Einbau seines Treppenlifts half. Dieser war für seinen gehbehinderten Sohn gedacht – eine wahrhaftig altruistische Tat also.

Ebenso schuf er bereits Lastenaufzüge, die entlang von Treppen Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs wie etwa Wäschekörbe befördern können, damit seine Frau es im Alltag leichter hat, den Haushalt zu erledigen.

Funke ist bereit, anderen zu helfen

Um es anderen Bedürftigen ebenfalls zu ermöglichen, eine eigene Konstruktion anzufertigen, teilt er sein Wissen gerne via Telefon mit. Dem öffentlich-rechtlichen Sender MDR gab er dafür seine Telefonnummer, die nun auf einer Seite des Senders online zu finden ist. Gleichzeitig erhielt er einen Auftritt in der Sendung “Einfach genial.”. Bilder davon finden sich hier. Dort sind ebenfalls Bilder von ihm und seiner Treppenliftkonstruktion zu finden.

Risiken bestehen – Vorsicht ist geboten

Trotz der immensen Kostenersparnis ist besonders darauf hinzuweisen, dass ein eigens konstruierter und eingebauter Treppenlift womöglich erhebliche Sicherheitsrisiken mit sich bringen kann. Wird dieser nicht fachgerecht konstruiert und installiert, entstehen für die bedürftige Person, die den Treppenlift in Anspruch nimmt, große Gefahren. Diese sollen jedoch mit dem Treppenlifteinbau vermieden werden. Auch baurechtlich kann es mitunter einige Probleme geben. Mit der örtlichen Bauaufsicht sollte daher unbedingt Absprache erfolgen, damit die entsprechenden Anforderungen eingehalten werden.

Wer die notwendige Expertise besitzt und alle Vorschriften einhält, kann auf diesem Weg jedoch sehr viel Geld sparen und sollte daher die Konstruktion eines eigenen Treppenlifts in Erwägung ziehen. Fachmännischen Rat gibt es unter anderem bei Herrn Funke, der beweist, dass dies möglich ist.

VN:F [1.9.16_1159]
Bewertung: 4.4/5 (14 Bewertungen abgegeben)
Erfinder baut eigenen Treppenlift, 4.4 out of 5 based on 14 ratings

Geschrieben von

Sven Schmidt ist freier Online-Redakteur und schreibt hauptsächlich zu Gesundheitsthemen.

Sie suchen einen Treppenlift?

Jetzt Angebote anfordern