Treppenlift Anbieter aus Ihrer Region in nur 6 Schritten finden

Welchen Treppenlift benötigen Sie?

Weiter >>

Treppenlifte ohne amtsärztliches Gutachten absetzbar

Es gibt Neuigkeiten hinsichtlich der Finanzierung von Treppenliften zu vermelden: Wie aus einem neuerlichen Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) in München von Donnerstag, den 06. Februar 2014, hervorgeht, benötigt ein Treppenlift Bedürftiger kein amtsärztliches Gutachten, um den Einbau eines Treppenlifts bei der Steuererklärung abzusetzen. Dieses Urteil dürfte sich auf zahlreiche Bedürftige im ganzen Land auswirken, die einen Treppenlift aus eigener Tasche zahlen und auf nachträgliche steuerliche Zuschüsse von Seiten des Staates hoffen.

91-jähriger klagte auf sein Recht

Auslöser für diese Entscheidung war ein Gerichtsfall, bei dem ein 91-jähriger Kläger einen Treppenlift in ein gemietetes Einfamilienhaus eingebaut hat. Dafür fielen Kosten von fast 19.000 Euro an, die der Kläger in der Steuererklärung als außergewöhnliche Belastung geltend machen wollte. Angeklagt war somit das Finanzamt, welches allerdings mit Hilfe des Finanzgerichtes ein amtsärztliches Gutachten verlangte, um den Treppenliftkauf bei der Steuererklärung geltend machen zu können.

Treppenlifte als außergewöhnliche Belastung absetzbar

Der Bundesfinanzhof gab im benannten Fall allerdings dem Kläger Recht. Die medizinische Notwendigkeit für den Treppenlift sei gegeben, auch ohne Gutachten. Ein Treppenliftkauf tauche nicht bei der Einkommensteuer-Durchführungsverordnung auf und müsse aufgrund dessen nicht durch ein Gutachten von Amts wegen nachgewiesen werden. Ein Treppenlift sei kein Gebrauchsgegenstand des täglichen Lebens, da hiermit technische Hilfen definiert sind, die “getragen oder mit sich geführt” werden können. Ebensowenig sei er mit Bade- und Heilkuren wie auch psychotherapeutischen Behandlungen vergleichbar. Ein simples Attest genügt dementsprechend, um einen Treppenlift als außergewöhnliche Belastung im Sinne von § 33 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG) geltend machen zu können. Eine freudige Mitteilung für viele Treppenliftkäufer im gesamten Land.

VN:F [1.9.16_1159]
Bewertung: 4.4/5 (7 Bewertungen abgegeben)
Treppenlifte ohne amtsärztliches Gutachten absetzbar, 4.4 out of 5 based on 7 ratings

Geschrieben von

Sven Schmidt ist freier Online-Redakteur und schreibt hauptsächlich zu Gesundheitsthemen.

Sie suchen einen Treppenlift?

Jetzt Angebote anfordern