Treppenlift Anbieter aus Ihrer Region in nur 6 Schritten finden

Welchen Treppenlift benötigen Sie?

Weiter >>

Treppenliftwerbung in Fachzeitschriften

Blättert man Motorsportzeitschriften auf, stößt man auf sie. Blättert man die Apothekenzeitungen auf, sieht man sie ebenfalls. Und in der Tageszeitung begegnet man ihr ohnehin. Treppenliftwerbung ist auf dem Vormarsch und scheint in jedem erdenklichen Printmedium gut aufgehoben zu sein. Doch woran liegt es, dass selbst Automobilfreunde regelmäßig Anzeigen zu den neuesten Treppenliftangeboten erhalten?

Der ausschlaggebende Grund ist die Zielgruppe, die mit Treppenliftwerbung angesprochen werden soll. Treppenlifte richten sich an ein eher älteres Zielpublikum, was daraus resultiert, dass Treppenlifte im Allgemeinen erst im fortgeschrittenen Alter und ansonsten lediglich aufgrund eines unvorhersehbaren Schicksals in jüngeren Jahren benötigt werden. Der Kern der Nutzer ist jedenfalls älter als 50 Jahre und eben diese Zielgruppe versuchen Treppenlifthersteller mit ihren Werbekampagnen zu erreichen.

Wie zahlreiche Statistiken eindrücklich belegen, werden Printmedien heute vor allem von der älteren Generation gelesen, die jüngere Generation präferiert die Online-Medienwelt. Jugendliche interessieren sich zudem nur begrenzt für Motorsport, auch zu Apothekenzeitschriften greifen sie tendenziell selten. Dahingegen werden beide Zeitschrifttypen besonders gerne von Menschen der älteren Generation gelesen.

Dementsprechend ist es für die Unternehmer sinnvoll, die Anzeigen in diesen Magazinen zu schalten, da sie dadurch eine große Zahl möglicher Kunden erreichen können.

Ein weiterer Effekt, der dazu führt, dass Treppenliftwerbung omnipräsent zu sein scheint, ist die Tatsache, dass Treppenliftwerbung extrem auffällig ist. Oftmals sind Treppenliftangebote sehr schlicht gestaltet, was in erster Linie daran liegt, dass mit großer Schrift auf die speziellen Vorzüge des beworbenen Treppenliftmodells aufmerksam gemacht werden soll.
In einem Sammelsurium an bunten Anzeigen sticht das simple Design sofort ins Auge. Außerdem ähneln sich viele Anzeigen von Treppenliftherstellern, sodass beim Leser schnell Assoziationen an vorher gesehene Treppenliftwerbungen geweckt werden.

Neben den Werbeflächen in Fachzeitschriften ist aber auch die Internet-Werbung für den Treppenliftmarkt enorm wichtig. Zahlreiche Interessenten nutzen das Internet als erste Informationsquelle, um sich direkt beim Hersteller über verschiedene Modelle und Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren. Mit geschickten Marketingstrategien versuchen also die Hersteller, schon frühzeitig den Kunden für sich zu gewinnen, um letzten Endes einen ihrer Treppenlifte verkaufen zu können.

Dies zeigt, dass die Treppenlift Hersteller im harten Wettbewerb um die Gunst ihrer potenziellen Kunden stehen und dabei schon sehr fortgeschritten in ihren Marketingstrategien sind. In diesen ist vor allem vorgesehen, die Zielgruppe zu erreichen – und die liest ganz offenbar Sport- und Apothekenzeitschriften.

VN:F [1.9.16_1159]
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen abgegeben)

Geschrieben von

Sven Schmidt ist freier Online-Redakteur und schreibt hauptsächlich zu Gesundheitsthemen.

Sie suchen einen Treppenlift?

Jetzt Angebote anfordern