Treppenlift Anbieter aus Ihrer Region in nur 6 Schritten finden

Welchen Treppenlift benötigen Sie?

Weiter >>

Treppenlift Design

Damit ein Treppenlift auf dem Markt angeboten werden darf, muss dieser zahlreiche technische Standards erfüllen, die unter anderem vom Technischen Überwachungsverein (TÜV) überprüft werden. Aufgrund dessen ist es für Treppenlifthersteller gang und gäbe, sich zu den technischen Details eines Treppenlifts umfassend Gedanken zu machen. Merklich weniger Gedanken werden daher auf das Design von Treppenliften gelenkt. Dabei ist das Design des Treppenlifts entscheidend, um den Nutzern im tagtäglichen Gebrauch Komfort garantieren zu können. Für viele ist es letzten Endes auch ein Argument für den Kauf eines bestimmten Modells.

Wie also sollte ein Treppenlift designt sein, um einerseits seinem angedachten Zweck gerecht zu werden und andererseits dennoch möglichst schick auszusehen?

In diesem Zusammenhang fällt unter Fachleuten häufig ein Begriff: Ergonomie. Ergonomie bedeutet, dass ein bei vielen Modellen vorhandener Sitz in jedem Fall an die Körperform des Menschen angepasst sein sollte. Man kennt dieses Phänomen von gewöhnlichen Stühlen. Zunehmend gibt es nicht mehr nur rechtwinklige Sitzflächen und Lehnen. Stattdessen sind sie leicht gewölbt, um sich an die Form der Wirbelsäule anzupassen. Somit wird diese besonders gestützt und es treten tendenziell weniger Rückenleiden bei denjenigen auf, die beispielsweise täglich mehrere Stunden am Computer oder Laptop arbeiten müssen. Gleiches gilt folglich auch für den Treppenlift – wieso sollte dieser Lift nicht ergonomisch sein, um während der Benutzung größtmöglichen Komfort zu bieten?

Eine weitere Frage stellt sich hinsichtlich der Polsterung des Treppenlifts. Viele Treppenlifte sind mit Leder ausgestattet und oft sperrig, sodass es wenig gemütlich ist, auf solchen Platz zu nehmen. Bei anderen wiederum besteht die Polsterung aus Stoff oder ähnlichen Materialien, was häufig komfortabler ist. Gleichzeitig nutzt sich letzteres häufig schnell ab, weswegen der Standard verständlicherweise heutzutage immer noch die Lederpolsterung ist.

Allerdings umfasst der Begriff Treppenlift Design viel mehr Einzelheiten als man zunächst annehmen mag. Zum Design zählt nämlich nicht nur die Optik, sondern auch die technische Fertigung. Die Entwicklung eines neuen technischen Attributs verlangt stets auch eine Anpassung des Designs, um den neuen Teil entsprechend integrieren zu können. Insofern ist es nur allzu verständlich, wenn Treppenlifte manches Mal klobig wirken – viel wichtiger ist letzten Endes doch die Funktionalität und diese ist bei einer Vielzahl unterschiedlicher Treppenliftmodelle gewährleistet. Dies sollten sich kritische Käufer stets vor Augen führen, um funktionale Treppenlifte zu priorisieren. Ein Treppenlift, der zwar schick aussieht und zum Treppenhaus farblich passt, ist letzten Endes nichts wert, wenn er nicht den Ansprüchen gerecht wird, die eine bedürftige Person an einen Treppenlift stellt. Im Zweifel also ist die Funktionalität stets zu bevorzugen. Dies entspricht der Meinung vieler Treppenliftexperten.

VN:F [1.9.16_1159]
Bewertung: 4.4/5 (14 Bewertungen abgegeben)
Treppenlift Design, 4.4 out of 5 based on 14 ratings

Geschrieben von

Sven Schmidt ist freier Online-Redakteur und schreibt hauptsächlich zu Gesundheitsthemen.

Sie suchen einen Treppenlift?

Jetzt Angebote anfordern